Douglas Murray ordnet die absichtlich verworrenen Begriffe über Einwanderung

In dieser großartigen Rede ordnet Douglas Murray die so absichtlich verbogenen und kurzgeschlossenen Begrifflichkeiten über Einwanderung, wie sie sich in der aufgeheißte und aufgehetzten öffentlichen Diskus-Verweigerung  immer  gewalttätiger manifestieren, im ganze Europäischen Raum.

Er sagt so Ungeheuerliches, was man  noch nie in solche Klarheit und Gediegenheit gehört hat und was gleichzeitig so eindeutige Lösungsansötze begründen kann, wie: es gibt eine gesetzliche und eine ungesetzliche Einwanderung. Und das müsse doch einen Unterschied machen.

Er beleuchtet faktenreich die exorbitanten Geschwindigkeit, mit der Europa sich gerade umbaut , belegt vor allem mit Zahlenmaterial und Vergleichen aus UK, was geschichtlich keine Parallele wohl hat.

Viele Schein-Argumente für Immigration werden von ihm als ideologische Staffagen entlarvt.

An Murrays klaren begrifflichen Distinktionen zu Einwanderungsthemen wird überhaupt erst sichtbar, wie böswillig aller Sinn und Verstand aus der öffentlichen Erörterung dieses so drängenden Politikfeldes allenthalben ausgetrieben wurde.

Er plädiert als Resumee dann sehr überzeugend dafür, dass Europa seine Türen für Zuwanderung schließen sollte, nicht verrammeln und verriegeln, aber wohlüberlegt und begründet und seiner Identität eigedenk auch selbstbewusst schließen nach Maßgabe all dessen, was recht und billig und den bedrängten Gefühlen der einheimischen Europäer gemäß  ist.

(Bei Gelegenheit werde ich die Rede übersetzen, falls ich keine deutsche fssung finde.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s